Das erste Zapchen Retreat in Deutschland

Nach einer lebenslangen Suche in der eigenen und anderen Kulturen nach Wegen, die uns in den Seinszustand von Well-Being führen, entdeckte Marion von Gienanth eine Körperbewussheitsarbeit, die uraltes tibetisches Erfahrungswissen mit westlichen Methoden vereint: "Zapchen Somatics" wurde von Julie Henderson in Australien und USA entwickelt und erfreut sich wachsender Bekanntheit.

Nach 25 Jahren des Lernens und Weitergebens von "Embodying Well-Being" dem "Einkörpern von Wohlsein", eröffnete Marion von Gienanth 2017 das Well-Being Gästehaus Burghof Stauf  im Herzen der Pfalz. Unmittelbar daneben im gleichen Gebäude gründete sie die Burghof Stauf Gemeinschaftliches Leben eG, eine generationenübergreifende Wohngemeinschaft.
Der Burgberg Stauf ist ein alter Kraftort, von Weite umgeben.

Die Gästehausleitung übertrug sie an Susanne Messerschmidt

 

susanne messerschmidt hausleitung

Susanne Messerschmidt

Jahrzehntelange Berufserfahrung im medizinischen und kaufmännischen Bereich
Regelmäßige Teilnahme an Weiterbildungen
Ernährungscoach
Hier aufgewachsen und sehr heimatverbunden
Mutter von zwei erwachsenen Kindern,
die Tochter hilft gelegentlich mit

Irena Herbrandt

Ist in Kasachstan aufgewachsen mit der dort traditionellen herzlichen verwöhnenden Gastlichkeit
Kochen und Zimmerpflege

Halina Falkenstein

Tochter von Irena Herbrandt
Buchungen und Gästeempfang,
Vertreterin von Susanne Messerschmidt
Auch eine ihre Töchter hilft schon gelegentlich.

Es ist für das Team des Gästehauses selbstverständlich, dass hier die Ideen der Gemeinwohlökonomie umgesetzt werden, angefangen bei der Ernährung mit regionalen und vorwiegend biologischen Produkten sowie den ökologischen Putzmitteln bis hin zur Gleichbehandlung von Gästen und Personal. So wird für alles gesorgt, was das Wohlsein bei uns und anderswo unterstützt.